Über deine eigene Yogapraxis

Home of Om

"Friede beginnt damit, dass sich jeder von uns jeden Tag um seinen Körper und seinen Geist kümmert." Thich Nhat Hanh                                                                                     

kontaktiere uns

Zeit für deine Selbstpraxis im Home of Om

Optimal ist, wenn du morgens kurz unseren aktuellen Stundenplan checkst, damit wir auch ganz sicher da sind.

Grundsätzlich sind wir vor jeder Vormittagseinheit ab 6:30 Uhr im Yogazentrum und die Türen sind geöffnet. Freitag und Samstag ebenso.

Trotzdem wir zu dieser Zeit auch selbst praktizieren, sind wir jederzeit für Fragen bzw. Unterstützung bei Asanas für dich da.

Wir freuen uns immer über eine kleine Spende (2 bis 3 Euro), in unser Sparschwein, um unsere Miete ein klein wenig zu unterstützen.

Bis bald auf der Matte!

Judith & Angus

Über eine eigene Praxis kultivieren

Du hast einen Anfängerkurs besucht, bzw. kommst regelmäßig zu Yogastunden und möchtest Sicherheit in der eigenen Praxis bekommen? Das geht aber nur  indem man es auch tut. ;-) Meistens ist das der schwierigste Meilenstein. Wir möchten dich dabei gerne unterstützen und dir ein paar Tipps auf den Weg geben, die uns geholfen haben und uns immer wieder helfen. Denn wieder und wieder gibt es da diesen inneren Schweinehund den es einfach zu überlisten gilt.

Tipps und Tricks für die Selbst Praxis

- Beginne dir einen kleinen Bereich zuhause zu schaffen, der dir Ruhe und Entspannung bieten kann.

- Nimm dir anfangs nicht zu viel vor. Du kannst dir einen fixen Tag und Tageszeit in der Woche in den Kalender eintragen oder jeden Tag 10 bis 15 Minuten einplanen. Es soll ganz leicht machbar und eine Zeit auf die du dich freust sein.

- Lasse jede Praxis mit einer kurzen Entspannung (im sitzen oder liegen) beginnen und mit einer längeren enden. Optimalerweise beginnst du in einem entspannten Zustand und lässt in der Endentspannung die Wirkung der Asanas (Stellungen) in die Zellen sickern.

- Hole dir immer wieder neue Inputs bzw. Motivation in einer unserer Yogastunden. Wir könnten so immer wieder auf Richtigkeit der Ausführung deiner Praxis prüfen und dich unterstützen.

- Es ist auch immer einfacher miteinander zu praktizieren, deshalb bieten wir fast jeden Morgen Selbstpraxiszeit, in der wir auch üben, bei uns im Yogazentrum an. Egal was du für einen Yogastil praktizierst oder wie lange du Zeit hast, du bist jederzeit herzlich willkommen. Auch die Pranayamapraxis lässt sich wunderbar im gut gelüfteten und temperierten Yogazentrum machen.

Judith Yoga

Morgenstund hat Gold im Mund.

Angus Self pracice

Miteinander praktizieren macht Freude.